Sichtschutz-Modul Schwarten

Artikel-Nr.: 20.12.04.

zur Zeit nicht lieferbar

Das Modul besteht aus einem Rahmen der gewählten Modul-Breite - gebildet aus 2 Rechteckpfosten (geschliffen) von 240 cm Länge,Stärke 5,8x7,8 cm, und 3 Querriegeln (geschliffen) gleicher Stärke von 78,4 cm Länge - sowie der 180 cm hohen Beplankung (einseitig bzw. beidseitig - wie gewählt) aus geschliffenen Sichtschutz-Schwarten der Breite 9,8 cm in einer Zahl entsprechend der gewählten Modul-Breite und der Länge 180 cm.

Die Sichtschutz-Schwarten haben untereinander "Luft" von 2 mm für eventuelles Aufquellen bei langanhaltener Feuchtigkeit.

Der Modul wird demontiert geliefert - Rahmen und Schwarten einzeln, da der Modul als Ganzes beim Einbau zu schwer ist. Alles ist aber komlett für das Anschrauben der Sichtschutz-Schwarten am Rahmen vorbereitet und die dafür benötigten Edelstahl-Senkkopfschrauben sind im Lieferumfang enthalten (Lieferung als Bausatz).

Die Pfosten und Querriegel, die den bereits montiert gelieferten Rahmen bilden, sind ebenfalls mittels Edelstahl-Schrauben verbunden.

Die Module sind mit einem Wachsanstrich versehen, der die Anpassung des Holz-Feuchtigkeitsgehalts an die Umgebungs-Feuchtigkeit verlangsamt, um Spannungen im Holz zu vermeiden. Das Wachs wittert im Freien innerhalb von 3 Monaten ab. In der Erde hat das Wachs jedoch Bestand und stellt eine effektiven zusätzlichen Schutz dar.

Die Module werden an ihren Pfosten (Rahmen) mit den jeweils benachbarten Modulen verschaubt mittels Edelstahl-Gewindestangen, die (zusammen mit jeweis 2 Edelstahl-Muttern und -Unterlegscheiben hierfür) zum Lieferumfang gehören. Dafür haben die Pfosten (Rahmen) oben und unten seitlich gerichtete Bohrungen.

Für den Einbau der Module empfehlen wir folgendes Vorgehen:

• Sie markieren die  Stellen, an die die Pfosten in die Erde sollen, in gerader Linie (entlang einer gespannten Schnur).

• Sie stellen „Erd-Löcher“ für die Pfosten her – eine bequeme Montage erfordert mindestens 30 cm Durchmesser – oder Sie heben einen schmalen Graben aus.

• Sie beginnen an einem der Zaunenden. Hier stellen Sie den ersten Rahmen, richten diesen exakt aus und fixieren den End-Pfosten, indem Sie dort gleich verfüllen (am besten mit einem Splitt-Gemisch, Hälfte 5 -8 mm und Hälfte 11 – 16 mm, oder Magerbeton) oder den End-Pfosten auf geeignete Weise verkeilen.

• Nun stellen Sie den nächsten Rahmen unmittelbar an den schon stehenden Rahmen, richten den Rahmen am schon stehenden Rahmen aus und verschrauben beide Rahmen. Bevor Sie die Verschraubung straff anziehen, prüfen Sie die Ausrichtung beider Rahmen und justieren erforderlichenfalls nach. Schließlich fixieren Sie den entstandenen Doppelpfosten.

• Auf diese Weise verfahren Sie Rahmen für Rahmen.

• Schließlich schrauben Sie die Sichtschutz-Schwarten an die Rahmen.

Selbst nur die Rahmen sind ziemlich schwer. Die Rahmen für den Standard-Module von 90 cm Breite wiegen jeweis fast 30 kg. Sie benötigen für den Einbau also in jedem Fall zwei starke Helfer.

Hinweis: Die Versandkosten richten sich nach dem Gesamtumfang Ihrer Bestellungen, die Sie mit einem Mal tätigen, d. h. Ihres Warenkorbes. Bedingt durch die Tarifgestaltung der Speditionen sind die Versandkosten um so günstiger, je größer der Gesamtumfang ist. Die Versandkosten werden Ihnen im Warenkorb, der mit den ausgewählten Artikeln gefüllt ist, angezeigt.

Diese Kategorie durchsuchen: Sichtschutz Robinie - einbaufertige Module