Direkt zum Inhalt

[KANN VERMUTLICH GELÖSCHT WERDEN] Hochbeete

robinia-pro HOCHBEETE – designt für Langlebigkeit

Hochbeete bieten Höhenvariationen im Garten. Die in das Hochbeet eingefüllte Erde ist eins mit dem darunterliegenden Erdreich. Es besteht keine Trennung, etwa durch einen Boden im Hochbeet.

Die Grundanforderung an ein Hochbeet lässt sich auf einen Aspekt herunterbrechen: Es sollte lange halten. Wenn es noch schön aussehen soll, ist ein Hochbeet aus Robinienholz die erste Wahl. Robinie ist das dauerhafteste Holz. Es übertrifft in Sachen Langlebigkeit selbst die Eiche – sehen Sie hier. Auch die handelsüblichen Tropenhölzer erreichen nicht die Haltbarkeit der Robinie - mit Ausnahme des teuren Teak. Kesseldruckimprägniertes Holz (KDI-Holz) – erkennbar an der grünlichen oder bräunlichen Tönung – verfault vergleichsweise schnell. Unbehandelte Nadelhölzer – Kiefer, Douglasie, Lärche – kommen nur in Frage, wenn es um ein Provisorium geht.

Bei den robinia-pro-Hochbeeten wird das Robinienholz zudem mit reinem Leinöl tiefengefirnisst. Dabei wird der Firnis in die ganze obere Holzschicht eingebracht, nicht nur oberflächig aufgetragen. Die natürliche Haptik des Holzes bleibt erhalten. Im Holz selbst entsteht aber eine dauerhafte Versieglung; diese hemmt den Feuchtigkeitsaustausch.

Alle Verschraubungen der robinia-pro-Hochbeete bestehen aus Edelstahl. Minderwertige, verzinkte Schrauben würden rosten, sobald der Zinküberzug korrodiert ist.

Die robinia-pro-Hochbeete haben eine ausgesprochen lange Lebenszeit. Um diese zu gewährleisten, sollten Sie Ihr robinia-pro-Hochbeet nicht unmittelbar auf die Erde stellen, sondern auf einen entsprechenden Viereck-Rahmen aus Betonsteinen oder ähnlichem. Die oberste Erdschicht, die mit Luft angereichert ist und sich erheblich erwärmt, ist am aggressivsten gegenüber Holz.

 

robinia-pro HOCHBEETE – designt für Schönheit

Die robinia-pro-Hochbeete fallen durch ihre klassisch-schöne Konstruktionsweise auf, mit schlanken, abgekanteten Eckstäben und gefasten Nut-Federbrettern an den Seiten. Ein robinia-pro-Hochbeet ist nicht nur langlebig, sondern auch Schmuck für Ihren Garten.

 

robinia-pro HOCHBEETE – auch mit Rankgitter oder Sichtschutz

Möchten Sie Ihr Hochbeet mit einem Gewächs bepflanzen, das Stütze und Halt benötigt? Dann sind unsere robinia-pro Hochbeete mit Rankgitter genau das Richtige für Sie. Die Rankgitter helfen nicht nur Ihren kletternden Pflanzen, gut zu gedeihen, sie sehen auch noch besonders dekorativ aus.

Möchten Sie Ihr Hochbeet an einem Platz aufstellen, an dem es auch die Sicht in Ihren Garten einschränken soll? Dann bieten unsere robinia-pro Hochbeete mit Sichtschutz die passende Lösung. Weil Sie aus Robinienholz gefertigt sind, werden Sie viele Jahre Freude daran finden.

 

robinia-pro HOCHBEETE – fertig montiert oder als Bausatz

Unsere Hochbeete bekommen Sie von uns fertig montiert oder als Bausatz. Möchten Sie etwas günstiger kaufen und trauen Sie sich die Montage selbst zu? Dann wählen Sie einen Hochbeetbausatz. Die Montage ist einfach und gelingt schnell, da nur die fertig montierten Seitenwände und die Eckstäbe mithilfe der Edelstahlschrauben verbunden werden müssen.

Ist Ihnen die Montage zu mühselig, bestellen Sie Ihr Hochbeet einfach fertig montiert. Sie müssen es dann nur noch an einem geeigneten Platz aufstellen. Am besten nicht direkt auf die Erde, sondern auf ein ebenes Fundament aus Stein.

 

robinia-pro HOCHBEETE – auch als Modulbauweise

Wenn Sie ein sehr großes Hochbeet anlegen möchten, dann finden Sie in unseren Hochbeeten in Modulbauweise das Richtige. Hier können Sie mithilfe von einzelnen Wandmodulen die gewünschte Größe und Form (im Rahmen der Möglichkeiten) herstellen.

Hochbeete optimal nutzen: Die richtige Mischung macht den Unterschied

Hochbeete erhalten Einzug in immer mehr Gärten. Sie sind eine tolle Alternative zu klassischen Beeten und ermöglichen ein rückenschonendes Gärtnern. Damit Kräuter und Salat, aber auch Blumen optimal darin wachsen, müssen die Hochbeete richtig befüllt werden. Hier kommt es vor allem auf eine gute Mischung an. Entscheidend ist dabei auch, wie Sie das Hochbeet nutzen möchten.

Gestalten Sie Ihr eigenes Gemüsehochbeet im Garten

Generell lassen sich Hochbeete sehr vielfältig nutzen. So eignen sie sich hervorragend, um Gemüse anzubauen. Es gibt die verschiedensten Gemüsesorten, die in einem Hochbeet ideal wachsen. Neben Kartoffeln und Lauch müssen hier vor allem Sellerie, Mais und Zucchini genannt werden. Aber auch Kohlarten gedeihen in einem Hochbeet ausnahmslos gut. Ist Ihnen der Gemüseanbau zu aufwendig, können Sie sich für Kräuter entscheiden. Neben Dill und Schnittlauch sind Hochbeete gut geeignet für Liebstöckel und Petersilie. Achten Sie in diesem Fall unbedingt auf einen eher mageren und durchlässigen Boden.

Eignen sich Hochbeete für Mischkulturen?

Wenn Sie sich nicht festlegen möchten, können Sie Hochbeete generell auch mit Mischkulturen bepflanzen. Hier wechseln sich beispielsweise Kräuter mit Salaten und Blumen gut ab. Solche Hochbeete wirken besonders farbenfroh und bunt. Wichtig ist hier allerdings, auf die richtige Fruchtfolge zu achten. Sonst besteht die Gefahr einer unerwünschten Schattenbildung. Möchten Sie Ihren Garten in ein Blumenmeer verwandeln, bepflanzen Sie Hochbeete am besten mit Blumen. Ideal sind Geranien, Chrysanthemen und Sonnenblumen. Orientieren Sie sich bei der Auswahl der Blumen immer ein wenig an der Blütezeit. Im Frühling sorgen Primeln beispielsweise sehr schnell für bunte Farbakzente. Sie können auch dann noch bepflanzt werden, wenn der Boden bereits ausgelaugt ist.